Stichwort: LH

“Drilling” zur Behandlung des PCO-Syndroms

Bei dem sogenannten PCO-Syndrom besteht oft das Problem, dass viele kleine Eibläschen vorhanden sind (auch namensgebend als “Zysten”), die auf eine hormonelle Stimulation überschießend reagieren können.
Ist eine milde hormonelle Stimulation der Eierstöcke nicht in der Lage, einen Eisprung herbeizuführen, dann wird gemäß den Konsensusempfehlungen von Thessaloniki unter anderem dazu geraten, im Rahmen einer Bauchspiegelung die […]


Die Kinderwunsch-Seite im Web Homepage | Facebook | Twitter | auf wunschkinder.net werben

Autor Dr. Elmar Breitbach: persönliche Homepage | XING | Facebook | Twitter


Weiterlesen

PCO-Syndrom und Fehlgeburten

Die Häufigkeit von Fehlgeburten sind bei Frauen mit einem PCO-Syndrom deutlich erhöht. Auf fehlgeburt.net findet sich ein ausführlicher Artikel über diesen Zusammenhang mit den möglichen Ursachen: Man vermutet, dass die erhöhten männlichen Hormone die Eizellreifung stören und einen negativen Einfluss auf die Qualität der Eizellen haben sowie auf die spätere Fähigkeit des Embryos, sich dauerhaft […]

Weiterlesen