Kinderwunsch-Links 1/15

Auf Facebook und Twitter geschieht der Austausch von Informationen sehr viel schneller als es hier in den News möglich ist. Immer mal wieder fassen wir daher hier zusammen, was in den „Sozialen Medien“ zum Thema Kinderwunsch gepostet wurde.

Manchmal zum Beispiel auch Links zu älteren Beiträgen dieser News, wenn im Forum dazu Fragen auftauchen:

Ein interessanter und lesenswerter Artikel im Deutschen Ärzteblatt liefert Zahlen und Fakten zum „Social Freezing“

Aus Stammzellen lassen sich Eizellen und Spermien herstellen. Grundsätzlich könnte man in der Zukunft dann Kinder mit sich selbst zeugen. Was natürlich kompletter Blödsinn ist. Aber schwulen und lesbischen Paaren stünde die Möglichkeit offen, genetisch gemeinsame Kinder zu bekommen.

Erfreulich: EU-Kommission ist der Meinung, die Pille danach kann auch ohne Rezept verwendet werden:

Was ist eigentlich das Kindeswohl?

Und noch ein interessanter Veranstaltungshinweis für den März in Hannover

twitter

Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net. Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.

Dr. med. Elmar Breitbach ist Facharzt für Frauenheilkunde, Reproduktionsmedizin und Endokrinologie. Er ist als Reproduktionsmediziner seit mehr als 30 Jahren in der Behandlung ungewollter Kinderlosigkeit tätig.

Dr. Elmar Breitbach ist Gründer und Betreiber von wunschkinder.net.

1 Gedanke zu „Kinderwunsch-Links 1/15“

  1. was für ein quantensprung! als ich "jung" war, war §218 tatsächlich ein thema, denn es war verboten, nicht schwanger bleiben zu wollen!
    dann gabs div. indikationen… aber NIE die soforthilfe, also die am wenigsten invasive methode – weil man ja div. pillenpackungen und damit rezepte brauchte.

    und jetzt – ohne rezept – einfach so – absolut irre!

    was für eine verbesserung für die manchmal üblen verhältnisse, die frauen dazu treiben… denn dahinter steckt ja meist eine ganze lifestory…

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.