Verkehr-Schild

Fotografiert in Amsterdam.
ūüôā Bitte erklär´ es mir jemand.

Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net. Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.

Dr. med. Elmar Breitbach ist Facharzt für Frauenheilkunde, Reproduktionsmedizin und Endokrinologie. Er ist als Reproduktionsmediziner seit mehr als 30 Jahren in der Behandlung ungewollter Kinderlosigkeit tätig.

Dr. Elmar Breitbach ist Gründer und Betreiber von wunschkinder.net.

6 Gedanken zu „Verkehr-Schild“

  1. …erstes Lesbenviertel in A., wo sich alle Anwohnerinnen auf einen zugangslimitierten Bereich für "Keimdrüsenaußenträger" bei der Nachbarschaftsversammlung geeinigt haben…..es sei denn, die Spermies von Zutrittswilligen können Fahrrad fahren, getreu dem alten Spruch: eine Frau ohne Mann ist wie ein Fisch ohne Fahrrad!

    ūüôā Reaba

  2. Spermienproduzenten dürfen hier nicht weiter, Radfahrer schon (die haben die Studien wohl noch nicht nicht gelesen, die gegen eine grundsätzliche Infertilität bei Radfahrern sprechen….)

  3. Hallo,

    habe die Erklärung für euer Schild..(kein Scherz)..auf dem Mittelstreifen der Straße,wo die Bahn fährt, ist Prostitution verboten – besagte Damen dürfen sich hier nicht aufhalten..lustich,ne? So sind sie, die Holländer..

    Für ganz Unbedarfte: Bumsen verboten!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar√ľber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.