Danke für die Spenden!

Es ist ja jedem geduldigen und regelmäßigen Besucher unserer Seiten aufgefallen, dass der Server, auf dem diese Seiten liegen aufgrund der hohen Besucherzahlen mit erheblichen Performance-Problemen zu kämpfen hat. Deswegen ist ein neuer Server fällig und bestellt, wie ich hier schon ankündigte.

Die Kosten für einen solchen Server sind nicht unerheblich und daher gab es schon verschiedene Spenden-Aufrufe im Forum. Nicht von mir, um das auch noch einmal zu sagen, aber gewiss nicht unwillkommen.

Danke!
Bis zum 26.2.07 sind mehr als 40 Leute diesen Spendenaufrufen gefolgt. Das ist besonders deswegen erfreulich, da ich für die Monate März und April wegen der Kündigungsfristen zwei Server bezahlen muss und die Differenz nun fast wieder drin ist.

Es ist schon ungewöhnlich, dass sich wildfremde Menschen in ihr Bank-Programm einwählen oder gar selbst zur Bank laufen, um für diese Seite Geld zu überweisen. Die wenigsten kennen mich ja persönlich und die meisten wissen nicht, ob ich mich mit der ganzen Kohle nicht einfach auf die Bahamas absetze.

Keine Angst, das tue ich selbstverständlich nicht und ich hoffe, dass man dann in der nächsten Woche merken wird, wozu die Spenden gut waren. Auch im Namen derer, die kein Geld überwiesen haben und von den Spenden profitieren noch einmal meinen herzlichsten Dank für dieses Vertrauen… doch doch, ich fühle mich wirklich gebauchpinselt.

Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net. Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.

Dr. med. Elmar Breitbach ist Facharzt für Frauenheilkunde, Reproduktionsmedizin und Endokrinologie. Er ist als Reproduktionsmediziner seit mehr als 30 Jahren in der Behandlung ungewollter Kinderlosigkeit tätig.

Dr. Elmar Breitbach ist Gründer und Betreiber von wunschkinder.net.

21 Gedanken zu „Danke für die Spenden!“

  1. Ich oute mich als Blindfisch: Bitte wo finde ich denn die Kontonummer? Vor einiger Zeit hatte ich hier im Blog schon einmal danach gefragt ("Immer wieder Montags"). Als Äußerst-Selten-Forenleserin bin ich offenbar zu blöd, um mit der Suche umzugehen. :o/

  2. Habe gern gespendet, weil mir diese Seite sooo wichtig ist. Außerdem scheinen Sie ein guter Freund von meinem Doc zu sein, jedenfalls betont er das immer! 🙂

  3. *g* na ich hoff doch, dass sie viel viel spass auf den bahamas haben werden! ist dann sichergestellt, dass das forum weiterläuft? ist nämlich meine grösste sorge *ja* alles andere ist schnurzpiepegal…………. und könnten sie vielleicht warten, bis lectorix wieder da ist? wer sonst soll uns dooooooofe gänse von viel zu frühen, nicht aussagekräftigen pipi-tests abhalten, wenn sie sich die sonne auf den buckel scheinen lassen? boah ich seh grad zwischen 26 – 30°C dort zur zeit 😉 und der ort ist gut gewählt, zwischen den bahamas und der BRD gibt es leider kein auslieferungsabkommen.

  4. Moment – Sie schreiben, die Bahamas würden überschätzt – woher wissen Sie das, wenn Sie nicht kürzlich erst …. ich mein ja nur 😉

    Nella

  5. *pruuuuuuuuuust* ich lach mich scheckig

    wünsche allen einen schönen Tag und auch mir liegt die Seite sehr am Herzen!!
    Grüße von Annika

  6. Hallo lieber Doc,
    habe auch gerne gespendet, komme ohne das Forum gar nicht mehr aus, obwohl ich noch einer von den Frischlingen bin.
    Vielen Dank für Ihre schnellen Antworten.
    Lieben Gruß
    Ingrid

  7. Wieviele User gibt es hier eigentlich? Und da schaffen es gerade mal 40 Leute ein paar Euro locker zu machen….?

  8. @Kunstkoma: Fand ich auch ein bißchen wenig. Aber vielleicht haben ja auch andere User gar nichts von dem Konto/der Spendenmöglichkeit gewußt (so wie ich zunächst), oder die entsprechenden Threads übersehen. Oder wegen der Kinderwunschbehandlungen schlicht nicht genug Geld auf dem Konto? (Ich selbst hatte halt nach der Sterilisierung noch ein paar Euronen übrig, weil die OP dann doch preiswerter war als ich dachte. *g*)

  9. @Ute: Natürlich wird es an einigen vorbeigegangen sein und nicht jeder hat’s mal eben dick auf Tasche. Ich auch nicht. Aber es gibt ja diesen netten Spruch "Kleinvieh macht auch Mist". Im Kiwu-Forum waren in den letzten Wochen drei oder vier Aufrufe und die werden bestimmt nicht nur 40 Leute gelesen haben.

    Wenn ich ins Kino gehe, muss ich dafür auch Kohle berappen und das nicht zu knapp. Und wenn ich dann hier im Forum relativ aktiv bin, kann ich doch einfach erwarten, dass den Usern das vielleicht 5 EUR im Monat wert ist. Ich finde das ziemlich enttäuschend. 🙁

    Zumal es bestimmt immer wieder dieselben Leute sind die spenden…

  10. @ Ina und Ute: Mittlerweile sind es fast 50 Leute und ich persönlich halte das für ein gutes Ergebnis in Anbetracht der Tatsache, dass die Möglichkeit und der aktuelle Bedarf ja nun nicht wirklich stark promoted wurde, sondern eher so nebenbei darauf hingewiesen wurde

  11. Meine Spende lief auch eher unter "Kleinvieh" (zweimal Kino), aber vielleicht sollten wir in regelmäßigen Abständen mal im Forum dran erinnern? Greta macht das dankenswerter Weise ja schon… Den Plan mit den festen Forumsbeiträgen finde ich aber doof, zumal dann bestimmt irgendwelche steuerlichen Probleme auftauchen.

    Wenn ich im Lotto gewinne, kommt mehr, aber momentan…

    Herzlichen Dank für Ihre Mühe!

    Merle

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.