Mehr als 10 Tage drüber, nicht schwanger, wie geht das?

Nicht schwanger trotz nachgewiesenem Eisprung und ausbleibender Blutung:

Meine letzte Periode begann vor 47 Tagen. Zykluslänge ist stets zwischen 30 und 33 Tagen.
ES war sicher um den 29.07. (LH-Test positiv, Mittelschmerz).
Nun bin ich bei Tag 47 und habe an den Tagen 37, 42 und 47 (heute) einen SST gemacht.
Resultat: alle negativ.
Was sollte ich jetzt tun?
Gibt es Gründe, wieso der Zyklus nun so lang geworden ist (quasi plötzlich, weil alle anderen immer regelmäßig waren)?

Antwort:
es gibt viele Gründe für eine verspätet eintretende oder ausbleibende Blutung, aber oft ist es ein Gelbkörper, der sich zystisch umgewandelt hat und nicht sofort verschwindet. Eine solche Zyste kann die Blutung aufhalten.

Üblicherweise verschwindet eine solche Funktionszyste dann aber wieder von alleine, meist begleitet von einer Blutung.

Noch Fragen?

Dann haben Sie in unserem Kinderwunschforum die Möglichkeit, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen oder Fragen an unsere Experten zu richten. Und hier finden Sie die Übersicht über zahlreiche andere Foren von wunschkinder.net. Die am häufigsten gestellten Fragen haben wir nach Themen geordnet in unseren FAQ gesammelt.

Dr. med. Elmar Breitbach ist Facharzt für Frauenheilkunde, Reproduktionsmedizin und Endokrinologie. Er ist als Reproduktionsmediziner seit mehr als 30 Jahren in der Behandlung ungewollter Kinderlosigkeit tätig.

Dr. Elmar Breitbach ist Gründer und Betreiber von wunschkinder.net.

0 Gedanken zu „Mehr als 10 Tage drüber, nicht schwanger, wie geht das?“

  1. Ich habe einen Kryozyklus hinter mir mit einem negativen SS-Test. Meine Blutung kommt aber nicht. Wann sollte ich nochmal zum Arzt oder nochmal testen?

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.