Kategorie: PCO-Syndrom

Frauen: Fettsucht in der Jugend beeinträchtigt die Fruchtbarkeit

NetDoktor.de
Das PCO-Syndrom schränkt daher die Fruchtbarkeit der Betroffenen ein. Wie die Datenauswertung zeigte, trat das PCO-Syndrom in der Studie besonders oft bei

Weiterlesen

Höchste gynäkologische Auszeichnung für Innsbrucker Endokrinologin

Die Ursache des polycystischen Ovarsyndroms ist trotz intensivster Forschungen noch weitgehend unbekannt. Im Rahmen der an der Univ.-Klinik für Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin durchgeführten systematischen Untersuchungen zur Ätiologie und Pathogenese dieses Syndroms fand Dr. Verena Mattle aufgrund von klinischen und klinisch-experimentellen Beobachtungen heraus, dass der Ursprung des PCOS wahrscheinlich im Eierstock selbst liegt….

Weiterlesen

Wie lang ist eine Frau fruchtbar?

Der weibliche Zyklus ist zumindest für den männlichen Teil der Gesellschaft oft ein Mysterium. Und auch Frauen wissen zwar oft, wann sie fruchtbar sind, was genau jedoch zu dieser Zeit im weiblichen Körper vor sich geht, können nur die wenigsten erklären. Deswegen soll im folgenden Beitrag genau beschrieben werden, wann und wie lang eine Frau fruchtbar ist und was diesen Zeitraum beeinflusst.

Weiterlesen

Wann führt Übergewicht zum PCO-Syndrom?

Nicht selten werde ich bei der Aufklärung einer Patientin mit PCO-Syndrom mit der Aussage konfrontiert, dass andere Übergewichtige problemlos Kinder bekommen und es daher eigentlich nicht am Übergewicht liegen kann Und ich solle mir bitteschön eine andere Erklärung für die Ursache des PCOS einfallen lassen.
Grundsätzlich ist das ja nicht falsch. Was also unterscheidet die Übergewichtigen […]


Die Kinderwunsch-Seite im Web Homepage | Facebook | Twitter | auf wunschkinder.net werben

Autor Dr. Elmar Breitbach: persönliche Homepage | XING | Facebook | Twitter


Weiterlesen

Wenn Frauen zu viele männliche Hormone bilden

Wenn Frauen zu viele männliche Hormone bilden
WELT ONLINE
Das PCO-Syndrom, bei dem Frauen zu viele männliche Hormone produzieren, hat eine genetische Ursache. Etwa fünf bis zehn Prozent der Frauen im gebärfähigen Alter leiden an dieser Hormonstörung. Ursache ist allerdings kein einzelner Gendefekt,sondern die

Weiterlesen

“Drilling” zur Behandlung des PCO-Syndroms

Bei dem sogenannten PCO-Syndrom besteht oft das Problem, dass viele kleine Eibläschen vorhanden sind (auch namensgebend als “Zysten”), die auf eine hormonelle Stimulation überschießend reagieren können.
Ist eine milde hormonelle Stimulation der Eierstöcke nicht in der Lage, einen Eisprung herbeizuführen, dann wird gemäß den Konsensusempfehlungen von Thessaloniki unter anderem dazu geraten, im Rahmen einer Bauchspiegelung die […]


Die Kinderwunsch-Seite im Web Homepage | Facebook | Twitter | auf wunschkinder.net werben

Autor Dr. Elmar Breitbach: persönliche Homepage | XING | Facebook | Twitter


Weiterlesen

Passend zur Bikinisaison

Wenn die Sonne scheint, dann wird es zum Problem: Übergewicht. Auch im Zusammenhang mit Kinderwunsch ist Übergewicht ein viel diskutiertes Thema, da es hormonelle Störungen hervorrufen kann, die zu einem PCO-Syndrom führen können.
Natürlich ist massives Übergewicht nicht gesund, jedoch stellt sich die Frage, was normal ist. Vermutlich nicht das, was wir ständig in der Werbung […]


Die Kinderwunsch-Seite im Web Homepage | Facebook | Twitter | auf wunschkinder.net werben

Autor Dr. Elmar Breitbach: persönliche Homepage | XING | Facebook | Twitter


Weiterlesen

Hilft Metformin bei PCO und IVF?

Metformin wird bei der Behandlung der Insulinresistenz eingesetzt. Insbesondere im Zusammenhang mit dem sogenannten PCO-Syndrom hat dieses Medikament seit einigen Jahren ein neues Einsatzgebiet, da bei Frauen mit einem PCO-Syndrom auch häufig eine Insulinresistenz vorliegt und die Gabe von Metformin die gestörte Eizellreifung normalisieren kann.
Frauen mit einem solchen PCO-Syndrom reagieren auf Hormongaben eher sehr […]


Die Kinderwunsch-Seite im Web Homepage | Facebook | Twitter | auf wunschkinder.net werben

Autor Dr. Elmar Breitbach: persönliche Homepage | XING | Facebook | Twitter


Weiterlesen