How to make a baby

Es ist schon erstaunlich. Da bemüht man sich auf vielfältige Art, schwanger zu werden und manche landen sogar bei IVF und ICSI, wobei es doch offenbar so einfach ist, wie in diesem bemerkenswerten Video zu sehen ist (really safe for work)

Gemischtes zu Pfingsten

Treuen Tatort-Fans werden heute ihre Lieblingssendung vermissen. Sie wurde auf den Montag verschoben und es geht um verbrecherische Machenschaften im Zusammenhang mit Kinderwunsch, ich hatte es hier ja bereits angekündigt. Endlich geklärt ist die Frage, ob es „Samenstau“ wirklich gibt. Schön ist die leicht genervte Mimik der Frau auf dieser Seite. Wie man halt so … Weiterlesen …

Wege aus der Finanzkrise

Schwerpunktmäßig beschäftigt sich dieses Blog ja mit den Möglichkeiten der menschlichen Fortpflanzung. Dass die Vermehrung des Geldes grundsätzlich auf ähnlichen Prinzipien beruht, war mir bis jetzt nicht so recht klar. Aber in diesem Video kann man sehen, wie simpel doch die Geldvermehrung funktioniert. Wenngleich die Promiskuität (am Ende des Videos zu sehen) doch erschreckend ist. … Weiterlesen …

Samstag abend: Fußballzeit

Haben Sie sich schon mal gefragt, was Spermien so unter dem Mikroskop machen in der Wartezeit bis zum Einsatz? Und der Erschaffer dieses Programms weist auch darauf hin, das man damit herausfinden kann, ob Fußballer intelligenter als Spermien sind. Urteilen Sie selbst. Übrigens: Die Qualität der Spermien in dem Film ist als mäßig zu beurteilen, … Weiterlesen …

Sehr gute Sendung

Ich hatte hier ja schon über die Report-Sendung aus Mainz berichtet. Man kann die gesamte Sendung auch auf Youtube sehen. Wirklich sehr informativ vor allem hinsichtlich der Kostenfrage: Hier kann man sich den Beitrag ansehen Zunächst nur als Link, ich werde mal sehen, ob ich das später auch eingebettet bekomme. Und hier noch einmal das … Weiterlesen …

Neues Equipment für den Spenderaum

Es fängt an wie eine Dokumentation über eine Tiefseeexkursion und endet eher unerwartet. Ein Must-Have für jede Kinderwunsch-Klinik, die etwas auf sich hält. Dass Sex sich jedoch vor allem im Kopf abspielt (logischerweise besonders im Spenderaum), konnte hier bereits aufgezeigt werden. Via Sigrid Neudecker mal wieder.

Überzeugungsarbeit

Dass Spermien zu Millionen losziehen müssen, um eine einzige Eizelle zu befruchten, ist eigentlich eine üble Verschwendung. Was unterscheidet eigentlich das Spermium, welches es dann endlich schafft, in die Eizelle einzudringen von den anderen? Diese Frage konnte von der Wissenschaft bisher nicht beantwortet werden, aber dieses Video zeigt die ganze überraschende Wahrheit: Hinweis von AnnetteEllen