Übergewicht kann Frauen unfruchtbar machen

Eine der häufigsten Ursachen – Überschuss an männlichen Hormonen – «Apfeltyp» besonders gefährdet

Starkes Übergewicht kann Frauen unfruchtbar machen – vor allem, wenn sie schon in jungen Jahren an Adipositas erkrankt sind.
«Übergewichtige produzieren vermehrt Insulin, wodurch eine Insulinresistenz gefördert wird. Diese begünstigt wiederum das sogenannte polycystische ovarielle Syndrom, eine der häufigsten Ursachen für Infertilität», sagt der Präsident des Berufsverbandes der Frauenärzte, Christian Albring.

Dabei beeinträchtigt ein Überschuss an männlichen Hormonen in den Eierstöcken die Reifung der Eibläschen. Bleibt der Eisprung aus, haben die betroffenen Frauen auch keine Periode mehr. Ein unregelmäßiger Zyklus oder des Ausbleiben des Eisprungs können erste Anzeichen für eine Fehlfunktion sein und sollten unbedingt ärztlich abgeklärt werden, sagt Albring.

Übergewicht beeinträchtige die Fruchtbarkeit bei Frauen sogar stärker als Rauchen.

Insbesondere Fettablagerungen im Bereich der Taille sind für die Fruchtbarkeit und eine Schwangerschaft problematisch, denn das Fettgewebe produziert zahlreiche Botenstoffe mit negativer Wirkung auf Blutzucker, Blutfette und Blutdruck sowie entzündungsfördernde Stoffe. Gefährdet seien insbesondere Frauen mit Fettansammlungen im Bereich der Taille (»Apfeltyp»), die auch ein größeres Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen bedeuteten als Fettansammlungen im Hüftbereich (»Birnentyp»).

Erhöhtes Risiko während der Schwangerschaft

«In der Folge sind auch die Schwangerschaften dieser Frauen problematischer, denn sie gehen mit einem erhöhten Risiko für weitere Erkrankungen und Komplikationen einher, wie dem Gestationsdiabetes, Bluthochdruck-Erkrankungen und einer höheren Rate an Kaiserschnitt-Entbindungen», erklärt der Gynäkologe.

Die Adipositas-Therapie habe deshalb einen wichtigen Stellenwert für den Erfolg einer Kinderwunschbehandlung. Sind beide Partner stark übergewichtig, sinken die Chancen auf Nachwuchs weiter, denn bei Männern ist die Sterilität bei schwerem Übergewicht ebenfalls erhöht, wie Albring sagt. Ursächlich sind niedrige Testosteronspiegel und eine gestörte Spermienproduktion sowie eine verminderte Spermienbeweglichkeit.

Quelle: Frauenärzte im Netz